Die letzten Jahre hat sich Herr Koller intensiv mit dem Segment rund um PIM, MAM, MRM in Österreich und Deutschland vorwiegend aus der Sicht eines Sales Managers für namhafte Softwarehersteller auseinander gesetzt. In dieser Zeit konnte Herr Koller viel Erfahrung sammeln die er nun im Rahmen von Mercapo speziell dem österreichischen Markt als Berater zukommen lassen will.

 

Mit rund 20 Jahren Erfahrung im nationalen und internationalen Sales & Key Account Management für Lösungen wie

  • IT- Product Related Services,
  • IT-Security,
  • IT-Outsourcing,
  • Business Process Outsourcing,
  • BPM,
  • ERP,
  • CRM,
  • SCM und
  • SW-Auftragsentwicklung

 

und Projekten bei

  • Rail Cargo Austria,
  • der OSCE,
  • Raiffeisen Bank International,
  • der WKO,
  • SIX Card Solution,
  • Vienna International Airport,
  • LKW Walter
  • den United Nations
  • XXXLutz
  • Steinbach
  • Voest Alpine

um einiges beispielhaft anzuführen, hat Herr Koller festgestellt, dass bei der Definition eigener Anforderungen und Bedarfe rund um ein PIM, MAM Sytem ein Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen steht. Weder die bestehenden IT Dienstleister, noch die Agenturen mit denen die Unternehmen in langjährigen Geschäftsbeziehungen stehen besitzen ausreichend KnowHow. Dies führt oft zu mangelhaften Anfragen mit erheblichen kommerziellen Risiko. Geplantes Budget und tatsächliche Kosten driften hier auseinander. Oft wird keine Beschaffung durchgeführt. Bzw. kommt es gehäuft vor, dass nur eine Basisistallation durchgeführt wird und die Lösung wenig Akzeptanz im Unternehmen hat.

 

Herr Koller und damit Mercapo ist überzeugt, dass man einen wesentlichen Beitrag im Beschaffungsprozess für PXM/PIM/MAM Systemen leisten kann und so neben mehr kommerzieller Sicherheit für den Erfolg bei der digitalisierung der produktrelevanten Kommunikation einen wichtigen Beitrag leisten wird.